Aktuell

Erweiterung Leister AG, Sarnen

Am 23.04. haben wir mit der Baustelleninstallation und den Baumeisterarbeiten gestartet. Die Abmessung des Untergeschosses hat eine fussballgrosse Abmessung von 77 x 50 m ergeben. Aktuell wird an der Decke über dem UG (2. Etappe) und an den Wänden UG (3. Etappe) gearbeitet. Diese Decke wird am 21.06. mit einer Menge von 780 m3 betoniert. Es wird die grösste Betonieretappe des ganzen Gebäudes sein.

Verlegung Etschistrasse, Alpnach

Die Verlegung der Etschistrasse in Alpnach umfasst folgende Bauteile:

- Vorbereitungsarbeiten für die Unterquerung der Sarneraa (Rohrvortrieb)

- Umlegungen / Anpassungen von Werkleitungen

- Erstellen der neuen Etschistrasse als Hangeinschnitt

WL Sonnhaldenstrasse, Hergiswil

Beim Auftrag Erneuerung Wasserleitung Sonnhaldenstrasse in Hergiswil haben wir Halbzeit. Wir haben 400 m1 Hauptleitungen mit sämtlichen Hauszuleitungen eingebaut.

 

WOTO Immo AG, Kägiswil

Seit dem Baustart mit den Baumeisterarbeiten am 26. März 2018 beim Gewerbegebäude der Wolfisberg Tortechnik AG wurde viel gebaut.

Alle Werkleitungen, die Bodenplatte und die Wände im Untergeschoss wurden erstellt.

Die momentane Arbeit konzentriert sich auf die Erstellung der Decke über dem Untergeschoss. Die Decke wird an einem Tag betoniert (ca. 550 m3) und ist mit einer speziellen Isolation belegt.

 

MFH Sonnenbergstrasse 39, Sarnen

An der Sonnenbergstrasse an erhöhter Lage in Sarnen dürfen wir nach dem Rückbau ebenfalls den Neubau erstellen.

Die Arbeiten haben anfangs Juni mit der Erstellung der Werkleitungen und der Baustelleninstallation begonnen.

Obgass Beckenried

In Beckenried, im Bereich Obgass entlang der Emmetterstrasse, dürfen wir die talseitige Ortbetonstützmauer instandsetzen. 

Die erste Etappe ist soweit abgeschlossen und die Arbeiten haben wieder von vorne, bei der zweiten Etappe, begonnen.

Momentan sind wir mit dem hydrodynamischen Betonabtrag beschäftigt.

 

Bahnhofgebäude, Giswil

Interner Schulungshalbtag Bürgi AG - 21.04.18

Ausbau Edisriederbach, Sachseln

In Sachseln durften wir Anfangs März mit dem Ausbau Edisriederbach im Auftrag der Einwohnergemeinde Sachseln starten. Der Ausbau des ca. 270 m langen Bachstücks entlang der Mülirütistrasse wird in drei Bauetappen ausgeführt.

Neubau Bahnhofsgebäude, Giswil

Für die Zentralbahn dürfen wir den bestehenden Bahnhof Giswil rückbauen und den Neubau des Bahnhofsgebäudes erstellen.

Im Weiteren können wir die Anpassungen am Hausperron vornehmen.

Im Neubau entstehen fünf Wohneinheiten und Gewerbeflächen, welche vermietet werden.

Neubau Wohn- & Geschäftshaus Flüeler, Alpnach

Die Käserei Flüeler, mit dem bekannten Parmino Käse, erstellt neben der bestehenden Käserei ein Erweiterungsbau. Das viergeschossige Gebäude beinhaltet eine Einstellhalle, Käserei UG und EG sowie Wohnungen im OG und DG.

Zufahrt ABW Alpnach

Für die Arbeiten Hochwasserentlastungsstollen Ost erstellen wir die provisorische Zufahrtsstrasse mit zwei Brücken. Die erste Brücke über die Grosse Schliere und die Zweite über die Sarneraa. Die Strasse endet vor dem Stauwehr Wichelsee.

Spatenstich Hochwasserschutzprojekt Sarneraa

Am Montag, 26. März 2018 erfolgte der Spatenstich für den ersten Teil des Hochwasserschutzprojekts Sarneraa. Mit der Verlegung der Etschistrasse in Alpnach schafft der Kanton Obwalden Platz für die Bauarbeiten

 

http://www.luzernerzeitung.ch/1224185 

Abbruch und Umbau alte Post, Engelberg

Bei der alten Post in Engelberg durften wir Innen den kompletten Ausbruch aller fünf Geschosse vornehmen. Ebenfalls wurde der Anbau abgebrochen sowie Ergänzungen in den Fundationen im Untergeschoss ausgeführt. Schlussendlich führten wir den Neubau des Anbaus aus.

Halle Seiler, Giswil

Seit August 2017 ist jetzt schon wieder einige Zeit vergangen.

Der Produktionsbetrieb der Käserei Seiler AG in Giswil ist in der Zeit gewachsen und in die Höhe geschossen. Momentan sind das Obergeschoss und die Annexbauten in der Ausführung.

Ausbau Schällibach, Kehrsiten

Mit den Ausbauarbeiten des Schällibach in Kehrsiten durften wir Ende Oktober starten. Wir erstellen im Auftrag der Politischen Gemeinde Stansstad zur Zeit die Natursteinmauer mit dem Gerinne.

Sanierung Seewlisperren, Alpnach

Die ca. 1937 erstellte Sperrentreppe "Seewlisperren" liegt auf einer Höhe von rund 600 m.ü.M. und besteht aus 8 Sperren mit hauptsächlich rechtsufrigen Leitwerken. Im Auftrag der Einwohnergemeinde Alpnach dürfen wir die Instandsetzungsarbeiten an den Naturstein- und Betonbauwerken ausführen.